Buchtipp: FAIRreisen + Gewinnspiel

Inhalt

[enthält Werbung*]

Im Rahmen der BUGA in Erfurt habe ich kürzlich, wie auch schon im Klima-Pavillon, einen Vortrag zum nachhaltigen Reisen gehalten. Trotz meiner Tätigkeiten in der Tourismusbranche in Kombination mit meinen gelebten Werten sowie dem Wissen durch politisches Engagement habe ich noch etwas Lektüre für Recherchezwecke gesucht. Gefunden habe ich das Handbuch FAIRreisen von Frank Herrmann, erschienen in 2016, welches mir vom oekom-Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Ein weiteres Exemplar darf ich verlosen – das Gewinnspiel findet ihr am Ende des Beitrags.

Nachhaltig oder fair reisen?

Nun stellt sich für euch vielleicht die Frage: was denn nun, nachhaltig oder fair reisen? Was ist besser? Worauf sollte ich Acht geben?

Während das nachhaltige Reisen bzw. in meinem zuvor erwähnten Vortrag der Fokus eher auf Ressourcen schonendes Verhalten, Umwelt- und Artenschutz sowie das Verkleinern des CO²-Fußabdrucks gerichtet wird, umfasst das faire Reisen noch einmal deutlich mehr. Nämlich ethische und menschenrechtliche Fragen, welche vor allem in touristischen Destinationen von Reisenden oftmals nicht wahrgenommen werden.

Was wird im Buch FAIRreisen unter anderem mit betrachtet:

  •  Tourismus: Zahlen, Daten, Fakten – wie hat sich die Branche im Verlauf der Jahre entwickelt? Wie viel Tourismus verkraftet die Welt?
  • Klima und Umwelt: über CO²-Emissionen, Klimaabkommen – von Kyoto bis Paris, Fliegen – die Achillesferse des Tourismus, Kreuzschifffahrt, Transportmöglichkeiten, Greenwashing
  • Menschen: Jobs im Tourismus, Arbeitsbedingungen, Menschenrechte, Sextourismus, politische Verhältnisse
  • Kultur: indigene Völker, Respekt vor anderen Kulturen
  • Tiere: Wildjagden, Delfinarien, Elefantentourismus, Whale watching
  • Müll
  • Wasser
  • Berge: Gletschersterben, Porters Policy, Skitourismus
  • Städtetourismus
  • Siegel, Label, Markenzeichen
  • Internationale Akteur:innen in der Branche
  • Reiseformen und wie sie grüner und fairer werden
  • Handlungsempfehlungen
  • jede Menge Adressen, Literatur und Webseiten

Ein Blick ins Buch

Hat sich jemand hübsch illustrierte Reisetipps erhofft? Dann muss ich euch enttäuschen. Wie der Blick ins Buch verrät, finden sich auf über 300 Seiten sorgsam recherchierte und aufbereitete Informationen. Umfassende Fakten mit vielen hilfreichen Handlungsempfehlungen, es künftig besser zu machen. Was wir tun können, wird im vierten und vorletzten Kapitel des Buches noch einmal übersichtlich zusammengefasst. Den Abschluss bildet ein umfassender Serviceteil, in welchem Linktipps gegeben werden aber auch Empfehlungen zu weiterführender Literatur und Filmen, die jeweiligen Themen betreffend.

Hier könnt ihr das Buch kaufen

Ich liebe meinen lokalen Bucheinzelhandel – die Atmosphäre, das Stöbern, die Beratung. Aus diesem Grund möchte ich euch mit auf den Weg geben, eure Locals zu unterstützen. Das Buchpreisbindungsgesetz in Deutschland sorgt dafür, dass selbst die großen Onlinehändler nicht mit Rabatten trumpfen können. Daher: shop local!

Gewinnspiel

Abschließen möchte ich den Beitrag mit einem Gewinnspiel.

  • Was ihr gewinnen könnt: 1 x Buch FAIRreisen vom oekom-Verlag
  • Wie ihr am Gewinnspiel teilnehmt: Kommentiert unter dem Beitrag auf einem meiner Kanäle oder dieser Seite und erzählt mir, was euch beim nachhaltigen und/oder fairen Reisen besonders wichtig ist.


Das Gewinnspiel endet am 25.09.2021, 23.59 Uhr. Der/Die glückliche Gewinner:in unter allen Teilnehmenden wird am Folgetag ausgelost und persönlich kontaktiert.

Bitte beachtet auch meine Teilnahmebedingungen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden diese akzeptiert.

Viel Glück!

Links

*PR-Samples

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.